Direkt zum Inhalt

Produkte und Services

View

Flüssig-Helium-Service

Zuverlässige Versorgung mit tiefkalt verflüssigtem Helium

Helium hat den niedrigsten Siedepunkt aller Gase: minus 268,9 Grad Celsius, oder 4,2 Kelvin. Durch diese extrem niedrige Temperatur ermöglicht tiefkalt verflüssigtes Helium die Supraleitfähigkeit der Magnetspulen von Kernspintomographen: Derart gekühlt verliert der elektrische Leiter der Magnetspule seinen elektrischen Widerstand. Das ermöglicht hohe Stromdichten und die Erzeugung eines stabilen, extrem starken Magnetfelds – die Voraussetzung für MRT-Untersuchungen.

Kompetenz in Planung und Versorgung
Air Liquide verfügt über umfassendes Know-how und jahrelange Erfahrungen mit der Helium-Versorgung von Magnetresonanztomographen. Die Helium-Spezialisten von Air Liquide ermitteln die optimale Versorgungseinrichtung, um den Heliumverlust so gering wie möglich zu halten. Bei der Ausbildung der Service-Mitarbeiter arbeitet Air Liquide mit MRT-Herstellern zusammen: Alle Fahrer erhalten umfangreiche Schulungen rund um die Themen Sicherheit, Handhabung, Transport und Abfüllung von flüssigem Helium für Magnetresonanztomographen.

Ihre Vorteile

  • Beratung durch Spezialisten
  • On-Site-Prüfung Ihrer Prozesse zur Optimierung von Effizienz und Sicherheit der permanenten Versorgung mit flüssigem Helium
  • Breite Palette von speziellen Helium-Behältern mit Kapazitäten von 30 bis 500 Litern
  • Rundum-sorglos-Service zur Befüllung von MRT mit flüssigem Helium
  • Speziell ausgebildete Service-Mitarbeiter
  • Globale, leistungsfähige Lieferkette mit Produktionsbetrieben in mehr als 65 Ländern und über 30 Versorgungszentren für Helium

Sie haben Fragen oder möchten flüssiges Helium bestellen?
Dann melden Sie sich bei unserem Service-Team – wir beraten Sie gerne persönlich!