Direkt zum Inhalt

Stickstoff Dewar-Gefäße

Vakuumisolierte Dewargefäße für Temperaturen von minus 200 bis plus 200 Grad Celsius

Die Dewar-Gefäße aus Edelstahl eignen sich sehr gut für den kurzfristigen Transport biologischer Proben innerhalb von Laboren, Praxen oder Kliniken. Auch zum Transport kleiner Mengen flüssigen Stickstoffs zum Tagesverbrauch sind die Dewargefäße einsetzbar.

AGIL-Serie: handlich und stabil
Die Dewar-Gefäße der AGIL-Serie sind robust und halten Temperaturen von minus 200 Grad bis plus 200 Grad Celsius aus. Lieferbar sind sie in sechs verschiedenen Größen von 0,5 bis sechs Liter – auf Wunsch mit einem Korkdeckel, der ein Überschwappen verhindert und die Verdampfung verlangsamt. Alle AGIL-Gefäße haben einen Tragebügel für die sichere Handhabung, Gefäße bis zu einem Liter Inhalt zusätzlich einen Seitengriff zum leichten einhändigen Umschütten.