Direkt zum Inhalt

Beatmung
und Inhalation

Es gibt unzählige Indikationen für die Unterstützung der natürlichen Atmung. Auch die Methoden sind vielfältig: Sie reichen vom Erhöhen der Sauerstoffkonzentration in der Atemluft über die assistierte Spontanatmung und die vollständig kontrollierte Beatmung bis zur direkten Anreicherung des Bluts mit Sauerstoff, extrakorporal über eine Herz-Lungen-Maschine.

Neben den klassischen Formen existiert eine Vielzahl weiterer Methoden, etwa die hyperbare Sauerstofftherapie (Sauerstoffapplikation bei erhöhtem Druck), diverse Inhalationstherapien zur Gabe von Medikamenten über die Atemwege oder die respiratorische Heimtherapie. Für alle medizinischen Anwendungen gilt, unabhängig von Indikation und Methode: Wann immer Gase oder Gasgemische am Patienten eingesetzt werden, ist eine Zulassung als Arzneimittel beziehungsweise Medizinprodukt vorgeschrieben – es dürfen also nur medizinische Gase verwendet werden.

Air Liquide Medical bietet sowohl medizinischen Sauerstoff und medizinische Atemdruckluft an, als auch weitere Gase und Gasgemische, die im Zusammenhang mit Inhalation und Beatmung eingesetzt werden. Dazu zählen die Inhalationsanästhetika medizinisches Lachgas und medizinisches Xenon ebenso wie Lungenfunktionsgase.