Direkt zum Inhalt

Lungenfunktionsmessung

Für das Beurteilen der Lungenfunktion und die Diagnose pneumologischer Krankheitsbilder sind oft spezielle Gasgemische nötig. Das können medizinische Gasgemische zur Inhalation sein, etwa für die Lungendiffusionsmessung, oder Kalibriergemische als Basis für exakte Analysen, zum Beispiel für Ergospirometrie-Untersuchungen.

Neben Gasen wie medizinischem Sauerstoff oder medizinischer Atemdruckluft bietet Air Liquide Medical auch Gasgemische an, die speziell für pneumologische Untersuchungen entwickelt wurden: Die freiverkäuflichen Fertigarzneimittel PulmixAL und ProMED pul-p sind Gasgemische für die CO-Diffusionsmessung per DLCO-/TLCO-Test zur diagnostischen Untersuchung der Lungenfunktion. Sie sind voll kompatibel mit den meisten Geräten, die üblicherweise bei diesen Diagnoseverfahren zum Einsatz kommen.

Für die exakte Analyse des Gehalts einer Komponente in der Exspirationsluft gegenüber der Inspirationsluft sowie für Anwendungen im Labor können Sie von Air Liquide Medical Kalibriergemische beziehen – anwendungsspezifisch als Standardgemisch oder speziell nach Ihren Wünschen konfiguriert als Individualgemisch.